Mind-Body-Medizin – Krankheitsbewältigung durch Lebensstilmedizin

"Nicht die Umstände bestimmen des Menschen Glück,
sondern seine Fähigkeit zur Bewältigung der Umstände."
Aaron Antonovsky

Die Lebensbedingungen in den Industrieländern haben in den letzten Jahrzehnten zu einer deutlichen Verlängerung der Lebenserwartung geführt. Zugleich wächst der Anteil der Menschen, die unter chronischen Erkrankungen leiden. Dazu gehören z.B. Herz-/Kreislauf-Erkrankungen, chronische Schmerzen, entzündliche Erkrankungen des Darms sowie Krebserkrankungen.

Dass ungünstige Lebensstilfaktoren, wie steigende Anforderungen und Stress, Bewegungsmangel und Fehlernährung sowie eine chronische Dysbalance zwischen Anstrengungen und Entspannung bzw. Erholung die Manifestation und Chronifizierung dieser Erkrankungen begünstigen, ist allgemein bekannt. Im Sinne einer Integrativen Medizin zeigt die Summer School wie Sie mit mind-body-medizinischen Interventionen hier flankierend zu schulmedizinischen und naturheilkundlichen Behandlungen Patienten bei der Stärkung ihrer Gesundheitsressourcen nachhaltig unterstützen können.

Zum Einsatz kommen dabei achtsamkeitsfördernde Methoden der Spannungsregulation (z.B. Hatha Yoga, Qigong, und Meditation), kognitive Umstrukturierung sowie soziale Unterstützung. Dabei finden emotionale, soziale und spirituelle Aspekte von Gesundung und Gesundheit ebenso Beachtung wie Ernährung, Bewegung und naturheilkundliche Selbsthilfestrategien. Die Evidenzlage zur Wirksamkeit von Mind-Body-Medizin verbessert sich ständig, so dass auch die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) Mind-Body-Interventionen mittlerweile in die Leitlinien zur Behandlung von Colitis ulcerosa und Brustkrebs aufgenommen hat.

zur Mind-Body Medicine Summer School

zum Mind-Body-Medizin Vertiefungsseminar

Unterstützung


Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung:

 

          Carstens-Stiftung

 

Logo Trattoria La Vialla    

 

Logo Stiftsquelle               Troll